Stationäre Batterien

Baterie stacjonarne

Baterie stacjonarne

Baterie stacjonarne

 Die Stationärbatterien vom Typ OPzS Long-Life Effect sind ein zuverlässiges Speisesystem, das seinen Einsatz findet bei:

  • Energetik
  • UPS – Systemen
  • Notbeleuchtung
  • Telekommunikation
  • Solarsystemen (ökologischen Speisequellen)
  • Systemen der Windkraftwerke

Die stets entwickelte Produktionstechnologie der stationären Batterien ist von einer enormen Lebensdauer und Beständigkeit geprägt. Die stationären Zellen werden aus Sätzen von positiven Panzerplatten und pastierten negativen Platten hergestellt. Die Kerne der Plusplatte und das Gitter der Minusplatte werden aus Bleilegierung von einem kleinen Antimongehalt gegossen. Das hemmt die Zersetzungsreaktion von H2O während die Zelle im Betrieb ist.

Die Kerne der Plusplatte werden in aus Röhren gebaute Gehäusen eingelegt, die aus einem mikroporösen Stoff gebaut sind, der für eine sehr gute Leitfähigkeit sorgt. Im weiteren Produktionsverlauf werden die Gehäusen – mittels modernster Technologie – mit einer entsprechend gefertigten wirksamen Mischung aufgefüllt.

Mittels Pastiertechnologie wird das Gitter der Minusplatte mit „nasser“ wirksamer Masse überzogen. Danach kommt es zur Abtrennung der Platten durch Separatoren von entsprechender Dicke, die eine größere Distanz zwischen den Platten bilden. Das ermöglicht eine leichtere Penetration des Elektrolyten in der Platte und sichert, dass keine Kurzschlüsse zwischen den Platten entstehen. Der mikroporöse Stoff mit dem Zusatz von Siliziudioxyd garantiert einen niedrigen elektrischen Widerstand. Die so gefertigten Plattensätze werden in Gefäße aus transparentem Styrol-Acryl-Nitril-Copolymerisat (SAN) hineingelegt. Die Zellen der Stationärbatterien OpzS werden mit Verwendung vom flüssigen Elektrolyten angefertigt.

Ein erhöhtes Elektrolytvolumen in der Zelle lässt dem Benutzer Zeit sparen und die mit dem Batterieservice verbundenen Kosten senken. Das dichte, mit der Zellenhaube dauerhaft verbundene Gehäuse schützt vorm Durchdringen des Gases und des Elektrolyten. Die stationäre Zelle ist mit einem antiexplosiven Keramikverschluss ausgestattet, der für Absorption des ausströmenden Wasserstoffs zuständig ist. Dank einer einzigartigen Produktionstechnologie sind unsere Stationärzellen robust und betriebssicher.

Copyrights © Link ZPU 2013

Agencja reklamowa Gliwice