Waggonakkumulatoren

Akumulatory wagonowe

Akumulatory wagonowe

Die Waggonakkus (WA) LINK Power Rail werden grundsätzlich in der Bahnindustrie verwendet. Sie speisen Beleuchtungsinstallationen in Passagierwaggons und dienen zur Notstromversorgung.

Die LINK Power Rail Akkumulatoren bestehen aus einer Gruppe von Zellen, die in einem Hartgummiblock eingebaut sind. Der Block besitzt ein paar mit der Ausgussmasse verdichtete Deckel. Die Zwischenzellenverbindungen werden mittels flexibler, mit Laschen gesicherter Kuppelglieder angefertigt. Die Zellen sind aus einem Satz von positiven Panzerplatten und einem Satz von pastierten negativen Platten gebaut. Die Platten in den Zellen werden durch Separatoren voneinander getrennt. Baustoff der Separatoren ist mikroporöses PVC mit dem Zusatz von Siliziumdioxid. Jeder Akkumulator besitzt einen Schwimmeranzeiger des Elektrolytstandes.

Der Akkumulator LINK Power Rail ist gemäβ der Norm PN-E-83013 gefertigt worden, damit er mechanischen Spannungen, Rütteln und Stößen standhält, mit denen man im Transport, bei Verlagerungen und beim Gebrauch zu tun hat. Seine Konstruktion ermöglicht außerdem eine havarielose Arbeit im Temperaturbereich von -30C bis +40C.

Waggonakkumulatoren

Copyrights © Link ZPU 2013

Agencja reklamowa Gliwice